Ausbildung zum Kranführer,- Fahrer für Flurförderzeuge und Bediener für Hubarbeitsbühnen

Ausbildung zum Kranführer,- Fahrer für Flurförderzeuge und Bediener für Hubarbeitsbühnen

Erfahren Sie mehr

Ausbildung zum Kranführer,- Fahrer für Flurförderzeuge und Bediener für Hubarbeitsbühnen

  • Ausbildung zum Bediener für Hubarbeitsbühnen   Ausbildung zum Fahrer für Flurförderzeuge   Ausbildung zum Kranführer

    Die Bedienung von Hebebühnen und Hubarbeitsbühnen beinhaltet einegroße Verantwortung für die Sicherheit aller Beteiligten. Personen, die diese Tätigkeit ausüben, müssen über die notwenidgen praktischen Fertigkeiten verfügen.

     

    Gabelstapler spielen für den innerbetrieblichen Transport in Unternehmen eine entscheidende Rolle. Wer ein Flurförderzeug bedienen will, benötigt nicht nur Können, Geschick und ein ausgeprägtes Verantwortungsbwusstsein, sondern sollte auch eine Staplerschein-Prüfung erfolgreich absolviert haben.

     

    Für das Führen von Kränen auf öffentlichen Wegen und Plätzen sind die Vorschriften der FeV zu beachten (u. a. Fahrerlaubnis Klasse L, C1 oder C, je nach Größe)

    Inhalte der Ausbildung:   Inhalte der Ausbildung:   Inhalte der Ausbildung:
    • Unfallgeschehen im Betrieb
    • rechtliche Bestimmungen
    • Notsysteme
    • betreten und verlassen der Arbeitsbühne
    • Fahren und Steuern
    • Sicherheitsregeln
     
    • Unfallgeschehen im Betrieb
    • Rechtliche Bestimmungen
    • Aufbau eines Flurförderzeuges
    • Lastaufnahme
    • Betriebssicherer Zustand
    • Fahrverhalten
     
    • Unfallverhütung
    • Fahrphysik
    • Anschlagmittel
    • Ladung und Verkehrsverhalten
    • Rechtliche Grundlagen A
    • Gefahrenlehre
    • Sicht- und Funktionsprüfung
    • Fahrübungen mit und ohne Last